Internationales Feuerwehrjugendlager in Marchegg

Von 14. bis 16. August 2015 fand in der Storchenstadt Marchegg, das erste internationale Feuerwehrjugendlager in Gänserndorf statt. Bei diesem Jugendlager nahmen Gruppen aus dem Bezirk Gänserndorf, sowie aus den Grenzbezirken zu Österreich und dem Bezirk Gänserndorf teil.

"Freie Fahrt" für unser Kommando

Unser Fahrmeister Bernhard Traun und sein Gehilfe Gerhardt Göpfrich nehmen ihre Tätigkeit sehr ernst. So musste sich auch unser Kommando einer "Fahrprüfung" mit den Fahrzeugen der Feuerwehr Marchegg unterziehen.

Natürlich bestand unser Kommando die Überprüfung und bekam ihre Fahrgenehmigung für die Fahrzeuge ausgestellt.

Kommandant begrüßt Pater
als neues Feuerwehrmitglied

Im Zuge der von vergangenen Freitag abgehaltenen Informationsveranstaltung, konnte unser Kommandant Georg Schicker mit letzten Sonntag unsren Stadtpfarrer, Pater Antal als neues Feuerwehrmitglied begrüßen.

Außer Pater Antal konnten auch weitere Mitglieder im Kreise der Feuerwehr begrüßt werden, darunter auch die ersten weiblichen Neuzugänge.

"...zum Angriff fertig!!!"

Am 27. Juli 2015 fand die Truppmannausbidlung des Abschnittes Marchegg in Loimersdorf statt. Thema dieser Schulungseinheit waren das Formalexerzieren und die "Löschgruppe im Einsatz".

Zu Beginn wurde das Formalexerzieren unter strenger Leitung von Reinhart Prohaska (FF Stopfenreuth) geübt.

Nach einer kurzen Verschnaufpause, hieß es auch schon "Aufsitzen". Alle Fahrzeuge wurden schnellsten Besetzt und es wurde zum Szenarieort gefahren.

Dort angelagt wurden die Teilnehmer in 2 Gruppen aufgeteilt um Brandobjekte zu bekämpfe, die eine arbeitete mittels TS (Tragkraftspritze) als Zubringer, die andere direkt vom TLF (Tanklöschfahrzeug) weg.

Zum Abschluss wurde zum "Großbrand" gerufen, bei diesem Szenario wurden alle Erkenntnisse und erlernten Fertigkeiten zum Einsatz gebracht.

Besten Dank an Manfred Schwandl (FF Loimersdorf) und sein Team für diese tolle, intressante und lehrreiche Schulungseinheit.

Hier gehts zur Bildergalerie...

Bericht: M. Krupan, Fotos: Mannschaft FF Marchegg