Abschlussmodul "Fahren mit der Feuerwehrzille"

Am 29. Mai 2015 konnten Moddulleiter FT Florian Zwesper und Bezikssachbearbeiter BI Christian Böchzelt rund 13 Teilnehmer zum Abschlussmodul "Fahren mit der Feuerwehrzille" (ASMWD20) in Marchegg begrüßen.

Foto: A. Koch (BFKDO-GF)

Alle 13 Teilnehmer absolvierten erfolgreich das Modul. So konnte Modulleiter FT Zwesper zum Abschluss die weiße Fahne hissen.

Bericht: M. Krupan

Einsatzmaschinistenausbildung - AFKDO Marchegg

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Marchegg (AFKDO Mgg) organisierte im Zuge der Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren, zwei Termine für den Einatzmaschinistenlehrgang.

Am 23. Mai  fand der zweite Termin in den Schulungsräumen des Wasserdienst-Hauses Marchegg statt. Um 06:45 Uhr ging es los mit der ersten Einheit Theorie, gefolgt vom Stationsbetrieb. Im Stationenbetrieb wurden die theoretischen Grundlagen, praktisch vertieft und anschließend durch eine kleine Wissensabprüfung verfestigt.

Für die Ausbildung waren und sind folgende Fahrzeuge und Geräte  aus der FF Marchegg TLF, SRF, UWP und Stromaggregat, aus der FF Untersiebenbrunn das KLF, die FF Markthof stellte das KLF-W und aus der FF Engelhartstetten das TLF zum Einsatz gekommen.

OBI Christopher Ebm leitete den theorethischen Teil bei der Ausbildung und bekamm dann beim praktischen Teil Unterstützung von den Feuerwehrkameraden aus Marchegg Christian Birringer, Franz Horacek und Michael Markus, aus Engelhartstetten Siegfried Geringer und aus Markthof Paul Oswald.

Einsatzmaschinistenausbildung - AFKDO Marchegg

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Marchegg (AFKDO Mgg) organisierte im Zuge der Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren, zwei Termine für den Einatzmaschinistenlehrgang. Unser Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alfred Kraus konnte 18 Teilnehmer von den Feuerwehren Baumgarten, Breitensee, Engelhartstetten, Marchegg, Oberweiden und Untersiebenbrunn begrüßen.

Am 02. Mai  fand der erste Termin in den Schulungsräumen des Wasserdienst-Hauses Marchegg statt. Um 06:45 Uhr ging es los mit der ersten Einheit Theorie, gefolgt vom Stationsbetrieb. Die Teilnehmer wurden auf drei Gruppen aufgeteilt und absolvierte dann die verschiedenen Stationen. Ein Schaumrohr und der Wasserwerfer standen unter anderem auf dem Programm. Bei der abschließenden Wissensüberprüfung konnte jeder Teilnehmer sein Wissen unter Beweis stellen.

Für die Ausbildung waren und sind folgende Fahrzeuge und Geräte  aus den Abschnittsfeuerwehren vorgesehen. Aus der FF Marchegg TLF, SRF, UWP und Stromaggregat, aus der FF Untersiebenbrunn das KLF, die FF Markthof stellte das KLF-W und aus der FF Engelhartstetten das TLF.

OBI Christopher Ebm leitete den theorethischen Teil bei der Ausbildung und bekamm dann beim praktischen Teil Unterstützung von den Feuerwehrkameraden aus Marchegg Christian Birringer, Franz Horacek und Michael Markus, aus Engelhartstetten Siegfried Geringer und aus Markthof Paul Oswald.

Die nächste Ausbildung folgt am 23. Mai 2015.

 

50. Geburtstag unseres Kommandanten

Am 25. Mai 2015 feierten die Mannschaft der FF Marchegg und der Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alfred Kraus, sowie Freunde und Bekannte mit unserem Kommandanten und Bezirkskommandanten OBR Georg Schicker seinen 50. Geburtstag.

 

Nach wochenlanger "geheimer" Planung der Mannschaft, unter Einbindung seiner Familie, kam das große Fest immer näher.

Der Tag war gekommen, es liefen die letzten Vorbereitungen und Georg Schicker konnte durch einen Trick seiner Familie zum Feuerwehrhaus gelockt werden, wo seine Mannschaft, die örtliche Bevölkerung und der Musikverein Marchegg-Breitensee auf ihn warteten.

Kaum beim Feuerwehrhaus angekommen, ertönte ein besonderer Marsch, der Marsch den man anno dazumal seinem Großvater ELBD Josef "Sepp" Kast widmete, der "Sepp-Kast-Marsch".

Nach kurzer Begrüßung der Ehrengäste und der versammelten Mannschaft durch OBI Werner Rieger und einiger Festansprachen, lud die Feuerwehr Marchegg zu Speis und Trank im Zeughaus um mit Georg seinen 50er gebührend zu feiern.

An dieser Stelle bedankt sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr bei allen Helfern, dem Musikverein Marchegg-Breitensee, Landgasthaus Nagl-Hager für die Unterstützung bei der Durchführung und Planung, aber auch bei allen Gästen fürs Erscheinen.

Bericht: M. Krupan