Gesamtübung 10/19

Am Sonntag den 27.10.2019 fand eine Gesamtübung statt die es in sich hatte um auch für schwere Verkehrsunfälle, die gerade zur derzeitigen Zuckerrüben-Saison und allgemein bei uns im Marchfeld nicht unmöglich scheinen.

Übungsaufgabe

Die Übung simulierte einen Verkehrsunfall, wo ein PKW unter einem Traktor-Anhänger stecken blieb. Um die Übung noch schwieriger zu gestalten befand sich im PKW gleich 2 eingeklemmte Personen welche es zu retten galt.

Wir bedanken uns an der ausarbeitung der Übung bei unserem 1. Feuerwehrkommandant Stellvertreter - HBI Werner RIEGER und bei allen Kameraden welchen bei der ausarbeitung und durchführung der Übung mitgewirkt haben.


Gut Wehr. 


Fotos: HBI Werner RIEGER