ATEMSCHUTZ-Übung in Brünn/CZ


Am Sa. 24. März 2018 nahmen Georg Schicker, Gerd Santavy, Bernhard Jager, Maximilian Mihalovic, Markus Kittl und Christian Mokesch der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Marchegg auf Einladung des tschechischen Feuerwehrverbandes an einer Atemschutzschulung in der größten Feuerwehrschule Tschechiens, in Brünn teil.
 

Unter den strengen Augen der tschechischen Feuerwehrausbilder wurden die Stationen Erste Hilfe mit dem Schwerpunkt Reanimation, Brandhaus und Brandcontainer beübt.

 

Sowohl bei der Ersten Hilfe als auch bei der Brandbekämpfung unter realen Bedingungen im Innenangriff konnten alle Stationen bewältigt werden.

Besonders wurde der Umgang mit dem C-Hohlstrahlrohr geübt.

Der Atemluftanhänger des Bezirkes Gänserndorf vom Abschnitt Marchegg wurde von den Mitgliedern der FF Marchegg betreut, um vor Ort gleich alle Atemschutzflaschen zu füllen und so wieder einsatzbereit zu machen.

Bei der abschließenden Besprechung wurden alle Teilnehmer für die hervorragende und professionelle Arbeiten gelobt.

Die FF-Marchegg bedankt sich für die Einladung und lobt die tolle Zusammenarbeit mit dem tschechischen Feuerwehrverband und der Feuerwehrschule Brünn.